Archiv für Januar, 2012

Edutainment: Kaufen für die Müllhalde (ARTE-Dok)

Wer hätte das gedacht! Es gibt sie noch, die interessanten, packenden und aufrüttelnden TV-Formate: «Kaufen für die Müllhalde» ein ARTE-Dokumentarfilm über das bewusst vom Hersteller inszenierte Verfallsdatum von an sich noch brauchbaren Produkten (passt irgendwie zu meinem iToast). Reingezappt und hängen geblieben… Hier gibts den Film in HD und voller Länge:

Infotext zum Film: Glühbirnen, Nylonstrümpfe, Drucker, Mobiltelefone — bei den meisten dieser Produkte ist das Abnutzungsdatum bereits geplant. Die Verbraucher sollen veranlasst werden, lieber einen neuen Artikel zu kaufen, als den defekten reparieren zu lassen. (mehr …)

Advertisements

Brandhärd am FCB-Neujahrsessen

Das war ein Jahresauftakt nach Mass: Zusammen mit Abart, Jean Luc Saint Tropez und Zitral durfte der Härd am Freitag als «Überraschungsgast» am Neujahrsanlass des FC Basel im Palazzo Colombino auftreten.

Wir wussten nicht wirklich, ob die beiden Meistertracks «Freinacht» (2010) und «Das isch Macht» (2011) ins Abendprogramm der erhabenen Gesellschaft mit Gourmet-Menu, Akrobatik-Einlagen, Gesang und Tanz passte. Er tat es! Pipi, Beni und Alex hats jedenfalls am Schluss nicht mehr auf den Stühlen gehalten und Heiko forderte danach unverholen und subito die Tracks ein.

Die Bilder stammen von Sacha Grossenbacher (danke!). Weitere Fotos, einen «Matchbericht» sowie ein zweites Kurzvideo gibt es auf der FCB-Homepage.