Archiv für Januar, 2010

Wenn ich mal einen Laden eröffne…

…dann lass ich ihn mir vom Kollege von 2fresh4yall designen:

Advertisements

Bounce: Sad im Interview, DJ Brain in the Mix


Et voila, der BOUNCE-Podcast von gestern Abend zum Gratis-Download. Auf die Ohren gibts diesmal ein interessantes Interview mit Sad. Der Berner Beatproduzent veröffentlicht heute, 29. Januar, sein drittes Album «Smalltalk» – bei uns gabs mehr als bloss nettes Geplauder, aber hört selbst.

Dazu gibts den überfreshen Mix von DJ Brain mit tonnenweise neuem, teilweise sogar exklusivem Sound, wie die Playlist beweist:

BOUNCE-Playlist vom 29. Januar 2010 (Mix: DJ Brain)
1) Juelz Santana feat. Yelawolf – Mixing Up The Medicine –
2) Clipse feat. Rick Ross & B.G. – I’m Good (Remix) –
3) Mossberg feat. Freeway & Blackchild – Connected To The Streets –
4) Cassidy feat. Jag – Whoa 2K10 –
5) Royce Da 5’9″ – No Coming Back From That (Clipse Remix) –
6) Vinnie Paz feat. Clipse – Street Wars –
7) Crooked I feat. Kunta Kenzino – On To The Next Shit
8 ) Sad feat. Aman – Elefant – Nation/album: Smalltalk/2010
9) Sad feat. Breitbild – Eigentlich – Nation/album: Smalltalk/2010
10) Sad feat. PVP – Imperium Schlat Zrügg
11) Sad feat. Gamebois & Manillio – My Way
12) Xzibit – Hurt Locker –
13) Rakim feat. Jadakiss, Styles P & Busta Rhymes – Euphoria –
14) Skillz – 2009 Rap Up –
15) Nickel The Wicked – Who’s The Boss – NickelTheWicked/Exclusive/2010
16) Red Cafe feat. Fabolous – I’l Ill –
17) J.R. Writer – Show Discipline Freestyle –
18) Young Money – Where’s Wayne? –
19) Jim Jones feat. Reverend Run – Wishing On A Sucker MC –
20) Wale – Stronger Freestyle –
21) Clipse – Eyes On Me –
22) J.R. Writer – Bedrock Freestyle –
23) Gucci Mane feat. OJ Da Juiceman – Gingerbread Man –
24) Bo Deal – Rap Game Easy –
25) Young Money – Roger That –
26) Snoop Dogg feat. Jay-Z – I Wanna Rock (Remix) –
27) Jay Bezel feat. Nikki Minaj & Pusha T – Dopeman (Remix) –
28) Freeway & Jake One, Hollewood Playboy, Jakk Frost – Going Places
29) PackFM – Happy Days – QN5/download/2009 –


4 Elements…alles was bruuchsch

Nice. Zum HipHop-Kleider-Dealer meines Vertrauens gibt es nun einen Track samt Clip: Kush, Krime, Sam, Chilz und Abart am Rap, Jake am Beat und Rudi an den Cans:

Einziger Makel: Wenn der Store schon «4 Elements» heisst, wärs wohl angebracht, wenn auch DJs und Breaker im Clip zu sehen wären. Jaja, ich such halt immer das Haar in der Suppe;) Trotzdem fresh to death.


Wow! Gil Scott-Heron – Me And The Devil

Ein Killer-Video zu einem Hammer-Song von Gil Scott-Heron, der Euch u.a. durch den Track «The Revolution Will Not Be Televised» bekannt sein könnte, nein, sollte. Seit Album «I’m New Here» erscheint – zumindest in den Staaten – am 22. Februar.


Ein Luxus-Backstage par excellence…

Das kann ja nicht gut gehen! Dachte ich zumindest, als am Samstag nach Siggi-SimonAyEm auch noch Cinzanoman-Thierrey das Handtuch warf und das TripleNine-Konzert im KultiK in Sissach sausen liess. Ein Konzert notabene, dass wir wesentlich wegen dieses gewissen Thierrey E. aus S. spielten;) Mit vier statt sechs Rappern (oder wie ich sagte: ein Leviatan ohne Beine, dafür mit um so stärkeren Ärmen, Kopf und Schwanz) stürmten wir also kurz vor Mitternacht die Bodenerhebung, welche die Bühne sein sollte (mehr zum Konzert weiter unten). Zuvor haben wir uns aber im gediegenen Backstage mit Jacuzzi und WC-Rollen-Sofa (siehe Abart, mitte unten;) locker gemacht. Schön ists, das Rockstar-Leben!

Das Konzert endete übrigens nicht im erwarteten Fiasko – neinneinnein. Da wir ohnehin nichts mehr zu verlieren hatten und die beiden Stuuberocker-Rapper in unseren Reihen mit dem Publikum eh auf der selben (Alk-)Welle ritten, ergab sich ein sensationeller, chaotischer Spontanauftritt, den es in dieser Art nicht so schnell wieder geben wird. Süper.

Heute erreichte mich über Blick-Online übrigens noch ein weiterer Hammer: Meine geschätzten TripleNine-Kameraden Zitral und Lean Luc Saint Tropez haben prominente Verstärkung bekommen für deren Stuuberocker-Crew.

Ich finde, Plüsch-Ritschi passt perfekt zu den beiden gnadenlosen Rüpel-Rappern. Man darf gespannt sein, wann die erste gemeinsame CD erscheint.


Mahlzeit…

…pünktlich zur Mittagszeit wünscht Euch mein Grosser guten Appetit. King Fynn hat entschlossen, aus hygienischen Gründen auf den Einsatz seiner Hände zu verzichten («Besteck» ist ein Fremdwort für diesen Gourmet).


Der Freestyle-King und der Rasco-DJ bei Bounce

Als Freestyle-Rapper hat Lo im Dezember seinen Schweizermeister-Titel verteidigt. Und zusammen mit Leduc hat der Berner Rapper unlängst das Gratis-Album Update 1.0 veröffentlicht. Am 14. Januar stürmte Lo, zusammen mit seinem DJ L-Cut, das Bounce-Studio – natürlich nicht ohne exklusive Raps im Gepäck.

Und L-Cut hatte hatte seeeehr heisse News im Gepäck: Der Herr ist nämlich Europa-Tour-DJ von US-Rapper Rasco (Cali Agents), der am 27. Februar im Exil Club in Zürich seine EU-Plattentaufe feiert. Und zusammen mit seiner Produzenten-Crew Cratekemistry arbeitet DJ L-Cut an einem Produzenten-Album, auf dem u.a. Masta Ace, Edo G und natürlich auch Rasco vertreten sein werden.

Mit letzterem soll sogar eine ganze EP entstehen. Wann und wo die beiden CDs erscheinen ist noch unklar. Die Cratekemistry/Rasco-EP wird wohl noch 2010 erscheinen, das Cratekemistry-Produzentenalbum dürfte nicht vor 2011 rauskommen, wie DJ L-Cut im Bounce-Interview schildert – dann aber wohl, mit vielen weiteren hochkarätigen Feature-Gästen aus Übersee. Wenn sich was tut: bei uns werdet Ihrs zuerst erfahren!

Auch ja, und ein weiteres Cali-Agents-Album (Rasco & Planet Asia) solls in Absehbarer Zeit ebenfalls wieder geben sowie – und jetzt kommts – ein gemeinsames Album mit Dilated Peoples, dass dann unter dem Namen «Dilated Agents» läuft. Ob L-Cut und seine Jungs auch bei diesen Projekten ihre Finger drinn haben werden, ist derzeit noch unklar.

Hier gibts den Bounce-Podcast, hier die Playlist dazu.

Demnächst bei Bounce:
21.01. Broken Mental BM (ZH); 28.01. Sad (BE); 04.02. Yaheard (ZG); 25.02. Soundkolonee (AG)