Archiv für Oktober, 2009

Happy Halloween, Bitches!

Da sich King Fynn zu schade ist, um sich in ein derart lächerliches Outfit zu werfen, musste seine fotogene Cousine als Modell herhalten…unheimlicherweise war es unmöglich diesen Geist scharf abzulichten. Huhuuuu…

LiviaHalloween1Wer heute Abend sechs unheimliche Geister beim rappen beobachten will, begibt sich in die Rote Fabrik in Wollishofen ZH. Punkt 22.55 steht dort TripleNine an der Slangnacht auf der Bühne.

Advertisements

Herbst am Rhein, so solls auch am Weekend sein…

…trübe Wolkensuppe draussen und das Wochenede steht vor der Türe. Scheisse. Dabei wars doch gestern so schön:

HerbstAmRheinufer2

HerbstAmRheinufer


Die Weekend-Boombox, direkt vonna Baustelle

Bauarbeiter haben die krassesten Ghettoblaster. Wie ich gestern auf einer Baustellen-Besichtigung feststellen musste, ist die TripleNine-Boombox ein Furz gegen diese Soundanlage:

Baustellen-Ghettoblaster

Die Line des Tages kommt heute von Sido: «Ich fühl mich langsam so wie Siggi-D-Soost: Erst bring ich ihr tanzen bei, dann fick ich sie. Prost!» …aus dem Track «Tanz» vom heute erschienen Sido-Album «Aggro Berlin». Die Line ist allerdings bereits das Nachtreten, den bereits auf dem Starttrack «Sido» verarbeitet der Rapper sein scheinbar nicht so tolle Zeit in der Popstars-Jury: «Detlef ist ’n Volltrottel. Tanz und schwitz und schrei die Kinder an, das machst du toll, Moppel».

Und hier noch ein Goodie zum Weekend: Die BET-Cypher mi Mos Def, Black Thought und DJ Premier…und zwar aus dem Jahr 2009! Sensationell, wie sich die drei Rapper gegenseitig überbieten…dass ein Überrapper wie Eminem nicht heraussticht wie sonst immer spricht für Mos Def – unglaublicher Part! – und Black Thought, den ich schon lange nicht mehr so geil rappen gehört habe. Seht selbst:


«Werum muess dr Papa immer go schaffe?»

…soll mein zweienhalbjähriger Sohnemann heute gefragt haben, wie ich dank zuverlässiger Quelle weiss. Nun, die Frage ist eigentlich ziemlich einfach zu beantworten: Weil er zu schlechte Musik macht, um davon leben zu können;) Oder: Weil man in der Schweiz von ein paar tausend verkauften CDs und gelegentlichen Konzerten keine Familie ernähren kann. Oder: Weil seine beiden Hummer H2 nicht einfach so vom Himmel fallen. Oder: Weil es auf der Arbeit einen Superman braucht, der die Leute vor der gefährlichen Treppe schützt…

DurchgangGesperrt1

Einer meiner Fynn-Favoriten bisher: «Tampons? Die mache sich Fraue ins Fudi!


Hubacher, Hummer und Parkbussen

Die Line des Tages liefer Helmut Hubacher heute in seiner BaZ-Kolumne, bei der es um BR Merz und Libyen geht:

«Erfahrung ist etwas, das man bekommt, nachdem man sie hätte gebrauchen können»

…wie wahr. Neulich hab ich mir den Ersatz-Hummer von King Fynn (das Original steht noch immer auf dem M’platz) ausgeliehen und prompt eine Parkbusse kassiert. Jetzt bin ich um 40 Franken ärmer, aber um eine wertvolle Erfahrung reicher.

HummerDalbe1Euch allen ein schönes Wochenende…cheers!


Raekwon und Mo3ta heute bei Bounce

Hoher Besuch…Wu-Tang bei bei Bounce: Im Interview redet ein gut gelaunter Raekwon u.a. über die Zusammenarbeit mit dem verstorbenen Produzenten J Dilla und über die tragende Rolle von Busta Rhymes bei seinem neuen Album «Only Built for Cuban Linx II». Der Wu-Tang-Rapper ist endlich mit seinem lang erwarteten Sequel  zu seinem Klassiker am Start – und wird von uns daqfür  gefeiert. Dazu noch live im Studio ab 21 Uhr: Arabischer Rap aus Zürich mit Mo3ta.


Heute gehen wirs ruhig an…

…auch unserer lieben Heimat zuliebe, die ja mit einem Bein in Südafrika steht. Drum «psssssst», üben wir uns in sonntäglicher Demut, denn:

WerNichtSchweigenKann